Logo



New Motion

BUCHEN Telefon: 03394 - 400 46Tel.: 03394 - 400 46

Die Alte Bischofsburg

In der Alten Bischofsburg Wittstock sind das „Ostprignitzmuseum“ und das „Museum des Dreißigjährigen Krieges“ beheimatet. Bereits 1271 hatten die Havelberger Bischöfe ihre Residenz nach Wittstock verlegt und die Burg zu einer trutzigen Anlage ausgebaut.
Der 32 Meter hohe Turm ist heute der letzte vollständig erhaltene Zeuge der alten Burganlage. Von 1995 bis 1998 wurde die gesamte Anlage restauriert, rekonstruiert und umgestaltet. In dieser Zeit entstand im Turm auf sieben Etagen auch das „Museum des Dreißigjährigen Krieges“.
Das „Ostprignitzmuseum“ beschäftigt sich mit der Bischofsanlage und der Wittstocker Stadtgeschichte.